Waldbaden in Burg

Am 30. April startete der erste vom Soziokulturellem Zentrum organisierte Waldbadenkurs in Burg. 12 Teilnehmer aus Burg und Umkreis nahmen sich Zeit für sich und die Natur.

Nachdem Betreten des Waldes stand als erstes eine kleine Aufmerksamkeitsübung zur Schärfung der Sinne auf dem Programm. Über eine Gegenteil – Gruppenaufgabe und einer Fotosession mit der Augenkamera zum fokussieren kamen die Teilnehmer sich und der Natur ein Stück näher. Bei der abschließenden Atemübung gab es dann noch mal ein richtiges „Aha“-Erlebnis und allen war klar, das war nicht das letzte Bad im Wald.

Danke allen Teilnehmer*innen, es waren sehr entspannende zwei Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.